(DE) (XLS) – Gefahrstoffe: GESTIS-DNEL-Datenbank der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung | dguv.de


“Nach der europäischen Chemikalienverordnung REACH muss der Hersteller für die Registrierung von Stoffen nach der REACH-Verordnung Beurteilungsmaßstäbe angeben, an denen sich die Schutzmaßnahmen orientieren. Abgeleitete Expositionshöhen, unterhalb derer ein Stoff die menschliche Gesundheit nicht beeinträchtigt, bezeichnet man als „Derived No-Effect Levels“ (DNEL).

Die GESTIS-DNEL-Datenbank macht DNEL-Werte mit Arbeitsplatzbezug verfügbar, die von Herstellern und Importeuren eigenverantwortlich aufgestellt und von der europäischen Chemikalien-Agentur ECHA in dieser Form veröffentlicht wurden. Zu jedem Stoff sind zusätzlich Grunddaten zur Identifikation (Synonyme, Indexnummern, Formeln) sowie ein Link zu weiteren Stoffdaten der GESTIS-Stoffdatenbank aufgeführt.

Die GESTIS-DNEL-Datenbank enthält derzeit DNEL-Werte für Arbeitnehmer (lokale und/oder systemische Effekte bei inhalativer Langzeitexposition) zu ca. 1300 Stoffen. Sind zu einem Stoff unterschiedliche DNEL-Werte veröffentlicht, werden sie unbewertet nebeneinander ausgegeben. Diese Daten sind auch als Excel-Datei verfügbar. In der Excel-Datei sind zusätzlich noch weitere DNEL-Werte für Stoffgruppen, Gemische, Harze, Fette, Reaktionsgemische und andere nicht exakt definierte Positionen enthalten.”

Stefano KaliFire‘s insight:

Excel file, +1800 entries

See on www.dguv.de

Leave a comment

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s